Kundgebung gegen Rechts – Grüne Unterallgäu und Grüne Memmingen waren mit dabei!

Am Samstag, den 10. Juli lud ein großes Bündnis aus Vereinen, Parteien und Institutionen zum Protest gegen den Auftritt vom Faschisten Björn Höcke vom rechten Flügel der AfD in der Memminger Stadthalle ein.

Zum Start um 17 Uhr hatten sich bereits rund 700 Menschen bei schönstem Wetter an der Grimmelschanze – im Stadtpark direkt hinter der Stadthalle, die weiträumig abgesperrt war – versammelt. Überflüssig zu erwähnen, dass auch die Polizei im Großeinsatz war. Die Memminger Grünen hatten einen Stand aufgebaut, ebenso wie die lokalen Ortsverbände der SPD, ÖDP und der Linken. Unser Unterallgäuer Kreisverband war gut vertreten, u.A. mit unserem Vorstand Assad Wardak, der eine große Europafahne mitgebracht hatte, sowie Adi Hösle aus Babenhausen.

Bedauerlicherweise konnten sich CSU und FDP anscheinend nicht durchringen, den Protest demokratischer Parteien zu unterstützen – zumindest war an der Grimmelschanze nichts von beiden Parteien zu sehen. Auf der Kundgebung sprachen dann Vertreter der anwesenden Institutionen der Reihe nach; für uns Grüne sprach Cemal Bozoglu aus dem Landtag.

Die Stimmung war friedlich, aber hochmotiviert, dem Auftritt von Höcke einen ordentlichen Protest entgegen zu setzen. Wie man hörte, war die Stadthalle bei seinem Auftritt, für den er sich natürlich durch den Hintereingang rein schlich, ziemlich leer. So ist davon auszugehen, dass die Protestrufe und Pfiffe auch in der Halle sehr gut zu hören waren 🙂

Danke an alle, die gekommen waren, um ein deutliches Zeichen gegen Rechts in der Stadt der Freiheitsrechte zu setzen!

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.