Türkheim

AKTUELLES UND TERMINE

SITZUNGSPROTOKOLLE NEU In seiner Sitzung am 17.06.2021 war die Mehrheit des Marktsrates jedoch ohne förmlichen Beschluss der Überzeugung, dass eine ausführliche Information der Türkheimer/innen zeitgemäß ist. Rechtlich ist es jedoch laut Auskunft von Amtsleiter Barth nicht möglich die von der Mehrheit gewünschte Niederschrift ohne Kürzungen (u.a. Nennung von Namen) zu veröffentlichen. So wird künftig eine wenig gekürzte Fassung auf die Homepage gesetzt. Dass das ein weiterer Schritt in die Einbindung der an Marktpolitik Interessierten ist kann auf der Homepage des Marktes Türkheim am ausführlichen und informativen Sitzungsprotokoll vom 17.06. eingesehen werden. Rudolf Mendle 24.07.2021

BUNDESTAGSWAHLKAMPF TÜRKHEIM Die ersten Termine stehen jetzt fürs Erste einmal fest. Mitglieder und interessierte Helfer/innnen bekomen in Kürze eine Doodleumfrage zugestellt. Jakob und ich hoffen auf eine tatkräftige Unterstützung. Informationsstand REWE Samstag, 07.08.2021 von 10.00 bis 14.00 Informationsstand Montag, 06.09.2021 von 16.00 bis 18.00 mit Daniel Plfügl Haustürwahlkampf (Türkheim, Ettringen, Amberg, Wiedergeltingen an zwei Wochen Mitte August und Mitte September) Weitere Auskünfte gruene@jakob-rasch.de oder rudolfmendle@t-online.de Rudolf Mendle 22.07.2021

JAZZ MEETS POLITICS IN TÜRKHEIM Bundestagskandidat für den Wahlkreis 257 Daniel Pflügl ist am 11.08.2021 im Paparazzi in Türkheim. Beginn 19.00 Ende gegen 20.30 Neben guter Musik kann Daniel seine Ziele als Bundestagskandidat vorstellen. Seinen Fragen stellt sich auch der Sprecher der Grünen für Pflege- und Seniorenpolitik im Bayerischen Landtag Andreas Krahl. Hiermit ergeht herzliche Einladung an alle Interessierten. Rudolf Mendle 21.07.2021

Unser Trinkwasser Die Nitratwerte für den Monat Juli liegen vor. Brunnen eins 27,7 mg/l und Brunnen zwei 30,7 mg/l. Im Vergleich zum Vormonat gibt es nur unwesentliche Veränderungen. Die Werte stabilisieren sich jedoch auf recht hohem Niveau. Im Vergleich zum Jahr 2020 ist jedoch ein doch erheblicher Anstieg in den ersten sieben Monaten zu erkennen. Neben der Entwicklung des Nitratwertes wäre es unserer Meinung nach an der Zeit regelmäßig über die Entwicklung anderer durch menschliche Eingriffe verursachte Eintragungen von (Schad)stoffen (z.B. eventuelle Rückstände des seit langem verbotenen Atrazin) in unser Grundwasser die Öffentlichkeit umfassend und verständlich zu informieren. Rudolf Mendle 21.07.2021
Wertach bei Irsingen Juni 2020
Wertach bei Irsingen Juni 2020
STARKNIEDERSCHLÄGE UND IHRE VERHEERENDEN FOLGEN Unser Mitgefühl gilt den betroffenen Menschen in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Südosten von Bayern. Jeder/Jede kann hier neben den staatlichen Hilfen dazu beitragen, dass schnelle Hilfe ankommt (Spendenaufrufe). Vor einiger Zeit wurde u.a. im Marktrat vorgestellt was in Türkheim bei einem 100-jährigen Hochwasser der Wertach geschehen kann. Unklar blieb damals unserer Meinung nach was bei einem 500-jährigen oder 1000-jährigen Hochwasser in Türkheim sich ereignen könnte. Uns stellt sich in dem Zusammenhang die Frage nach der Sicherheit unseres Klärwerkes und vor allem auch was mit unserem im unmittelbaren Umfeld der Wertach gelegenen Wasserwerk passiert. Wir erhoffen uns darauf Antworten von den zuständigen Stellen. In dem Zusammenhang wird wieder einmal klar wie wichtig eine schnelle Renaturierung der Wertach durch das Wasserwirtschaftsamt Kempten ist um im Falle von Hochwasser der Wertach Raum zu schaffen. Rudolf Mendle 20.07.2021
Gegen Rassismus
Schon jetzt an die Briefwahl denken!
Gegendemonstration Memmingen 10.07.2021
Mitglieder des Ortsverbandes Türkheim nahmen am Samstag, 10.07.2021 an der Gegendemonstration wegen des Auftrittes von Björn Höcke, der auf Einladung des Kreisverbandes der AfD in Memmingen sprach, teil. Schön, dass es ein breites Bündnis gab (Die Linke, SPD, ODP, Grüne). Die Gegendemonstration verlief friedlich. Wehret den Anfängen. Rudolf Mendle 13.07.2021
MOBILFUNKSTANDORT NEU Das nicht einfache Thema Ausweisung eines neuen Standortes im Bereich des Marktes Türkheim wird in der Marktratssitzung am Donnerstag, 08.07.2021 (Thema u.a. Strahlenbelastung) diskutiert. Egal wie man dazu steht (das Thema wird auch von uns Grünen unterschiedlich betrachtet): Was auf jeden Fall nicht geht ist unserer Meinung nach der vorgeschlagene Standort auf der vor kurzem angelegten Ausgleichsfläche des Marktes Türkheim nördlich der Eisenbahnlinie. Rudolf Mendle 07.07.2021
Lidl legt Blühflächen an Auch auf Grund unseres Nachhakens bei Lidl wurde die Rindenmulchabdeckung am Regenwasserauffangbecken entfernt und durch eine heimische Mischung von Wildblumen und Gräsern ersetzt. Die fachmännische Pflege zur Entwicklung einer artenreichen Blühwiese übernimmt eine Buchloer Gartenbaufirma. Auf unsere Kritik am wenig geeigneten Standort des Insektenhotels, das bisher in einer weitgehend versiegelten Fläche stand wurde uns zugesagt, dass es an einen geeigneteren Standort versetzt wird. Jetzt freuen wir uns darauf dass es sowohl für Insekten als auch am Fahrradweg Vorbeifahrende als auch für Kunden des Lidlmarktes zur Entwicklung einer artenreichen Blühfläche kommt. 03.07.2021 Rudolf Mendle
Heute startete erfolgreich der Flexibus in der Wertachtalwabe. Mitglieder sind Amberg, Ettringen, Türkheim und Wiedergeltingen. Ortssprecher Rudolf Mendle nutzte die Gelegenheit den Flexibus gleich am ersten Tag zu nutzen. Die Registrierung erfolgte einfach. Die Telefonberaterin war nett und kompetent. Der Bus kam äußerst pünktlich zur gebuchten Abfahrtszeit an der Haltestelle 3 in Türkheim Bahnhof an der Martinstraße an. Der Fahrer war freundlich und äußerst hilfsbereit. Pünktlich zum gewünschten Zeitpunkt traf der Flexibus zur Rückfahrt an der Haltestelle bei der Raiffeisenbank ein. Die Grünen Türkheim wünschen dem Flexibus viel Erfolg und werden die Entwicklung aufmerksam und wenn es sein muss auch weiterhin wie bisher sehr kritisch begleiten. Rudolf Mendle 01.07.2021
Am Mittwoch, 30.06.2021 fand nach langer coronabedingter Zwangspause wieder eine Präsenzveranstaltung im Schlosscafe statt. Hier ein großes Dankeschön an die wie immer äußerst hilfsbereiten und netten Leute vom Schlosscafe. Wir haben uns gleich wieder wohlgefühlt. Das Hauptthema des Abends die anstehenden Bundestagswahlen und der Wahlkampf hier in Türkheim haben wir schon konkreter angedacht. Vielen Dank an Anja Odendahl unserer engagierten Geschäftsstellenleiterin für ihre wie immer tatkräftige Unterstützung. Die nächste Grüne Runde soll wieder als Präsenzveranstaltung im Schlosscafe stattfinden. Mittwoch, 21.07.2021, Beginn 19.30. Die Einladung mit Tagesordnung wird in Kürze verschickt. Wir hoffen auf zahlreiche Besucher/innen. Schon jetzt suchen wir Helfer/innen für den Bundestagswahlkampf. Bei Interesse bitte bei Jakob Rasch gruene@jakob-rasch.de oder Rudolf Mendle rudolfmendle@t-online.de schon jetzt melden. Rudolf Mendle 30.06.2021
JETZT GEHTS LOS! FLEXIBUS IN DER WABE WERTACHTAL STARTET Heute wurde der Start am 01.07.2021 in der Mindelheimer Zeitung beworben. Spät, aber doch noch rechtzeitig. Jetzt geht es darum, dass die Türkheimer/innen und die Einwohner/innen der an der Wabe beteiligten Gemeinden das Angebot annehmen und dafür werben. Voraussetzung: Registrierung entweder unter 08282/9902100 oder online www.flexibus.net. Die Fahrtkosten können je nach Länge in der Wabe unterschiedlich sein. Jetzt drücken wir fest die Daumen, um dem Flexibus einen guten und erfolgreichen Start zu ermöglichen. 28.06.2021 Rudolf Mendle
Ausgleichsflächen des Marktes Türkheim Bei baulichen Eingriffen gibt es die Auflage Ausgleichsflächen zu schaffen. Ein Eingriff in die Natur kann nicht so ohne weiteres von heute auf morgen „ausgeglichen“ werden. Immerhin können sich aber auf diesen Flächen im Lauf der Zeit Lebensräume für bedrohte heimische Tiere und Pflanzen bei richtiger Pflege entwickeln. Bei der Schaffung und Pflege von Ausgleichsflächen ist der Markt Türkheim zu loben. Ein Besuch auf diesen Flächen ist immer eine lohnenswerte Sache. So wurde kürzlich auf einer neu geschaffenen Ausgleichsfläche des Marktes an der ehemaligen Zufahrtsstraße zum Salamanderwehr östlich der Wertach eine Wildblumenwiese angelegt. Zur Zeit ist dort eine herrliche Ansammlung von blühenden Kornblumen zu bewundern, die von Bienen aber auch anderen Wildbienen gern als Nahrungsquelle in einer ansonsten um diese Zeit weitestgehend ausgeräumten landwirtschaftlich intensiv genutzten Fläche aufgesucht werden. Es wäre wünschenswert, dass die von der Firma Schragl im Zuge ihrer Ansiedlung im Gewerbegebiet an der A 96 zu leistenden Ausgleichsflächen nicht wie angekündigt bei Hausen sondern im Bereich des Marktes Türkheim ausgewiesen werden. Wir appellieren an die Firma Schragl sich darum nach besten Kräften zu bemühen. Rudolf Mendle 19.06.2021
Wildblumenwiese Ausgleichsfläche Markt Türkheim
Flexibus – Start 01.07.2021 Es sind nur noch wenige Tage bis zum Start des Flexibusses in unserer Wabe zu der Ettringen, Amberg, Wiedergeltingen und Türkheim (mit Ortsteilen) gehören. Wir erwarten uns vom Betreiber, dass er die noch kurze Zeit bis zum Start so nutzt, dass Interessenten/innen gut informiert ihn nutzen können. Bisher ist uns nicht bekannt, dass die Bewerbung erfolgt ist bzw. erfolgen wird. U.a. Haltestellen, einfache, leicht verständliche Hinweise für ältere Nutzer/innen, Fahrpreis(e), Anbindung an andere Waben (z.B. Bad Wörishofen) etc. Wir hoffen, dass das noch bis zum Start erfolgt und wünschen einen guten Start. Rudolf Mendle 18.06.2021
Türkheim blüht auf Wer die letzten Wochen aufmerksam durch Türkheim ging konnte viele blühende Flächen auf öffentlichem Grund bewundern: Waren es im Frühjahr die seit Jahren mit Unterstützung von Bürgermeister Kähler gesteckten Krokuss- und Blausternzwiebeln z.B. im Schlossgarten oder an der Römerstraße sind es jetzt die vom Bauhof angelegten Blühinseln z.B. in der Bahnhofstraße oder Badstraße, auf der Viehweide oder gegenüber vom V-Markt. So verstehen wir aber überhaupt nicht, warum Flächen schon vor Wochen gemäht wurden, die so nicht zum Blühen kommen konnten und den Bienen und Wildbienen als begehrter und dringend notwendiger Lebensraum zur Verfügung gestanden hätten. Viele dieser Flächen hätte man ruhig noch stehenlassen können und später mähen. Leider sehen wir immer noch, dass das Mähgut als Mulchschicht auf der Fläche liegen bleibt und die weitere gewünschte Entwicklung zu langjährigen Blühflächen behindert oder sogar unmöglich macht. Dringend notwendige Mäharbeiten aus verkehrstechnischen Gründen hätte man auf das Notwendigste beschränkt ja durchführen können. Gleiches gilt leider auch für Flächen, die vom Kreis oder der Straßenbaumeisterei viel zu früh gemäht werden. Wir hoffen, dass die Einsicht bei den maßgeblichen Personen doch noch sich einstellt und das möglichst viele Flächen sich zum Nutzen der Natur entwickeln können. Die Insekten aber auch viele Türkheimer/innen und Besucher/innen würden sich darüber freuen. Rudolf Mendle 16.06.2021
Unser Trinkwasser Die Nitratwerte für den Monat Juni liegen uns schon vor. Zur Erinnerung: Der Grenzwert liegt bei 50 mg/l. In der Schweiz wurde der Grenzwert auf 25 mg/l festgelegt. Wird der Nitratwert über einige Zeit bei 37,5 mg/l ermittelt besteht Handlungsbedarf. Werte für den Juni in Türkheim: Brunnen 1 25,7 mg/l, Brunnen 2 34,4 mg/l. Der Wert pendelt sich seit einiger Zeit auf diesem doch recht hohen Niveau ein. 14.06.2021 Rudolf Mendle
Alternative Bestattungsformen Sowohl die Fraktion und hier besonders unsere grüne Umweltreferentin Gudrun Kissinger-Schneider als auch der OV (Jakob Rasch, Reiner Dürr, Anja Odendahl) setzen sich weiter nach Kräften dafür ein, dass sowohl unsere beiden Friedhöfe (Türkheim, Irsingen) als auch ein eventuell neu zu errichtender Friedwald den Anforderungen an zeitgemäße und naturnahe Bestattungsformen gerecht werden. Dem Einsatz von Gudrun Kissinger-Schneider ist es u.a. zu verdanken, dass schon einige Begehungen stattfinden konnten. Am Gedankenaustausch auf dem Türkheimer Friedhof nahmen Teilnehmer aus dem Marktrat, Vertreter der Friedhofsverwaltung, des Bauhofes und der für die künstlerische Gestaltung kompetente Steinmetz vor Ort teil. Erste konkrete Planungsvorstellungen wurden erarbeitet und Bürgermeister Kähler vorgestellt. Wir hoffen, dass eine zeitnahe Umsetzung noch im Jahr 2021 erfolgen kann. Wichtig in dem Zusammenhang ist es für uns Grüne, dass auch an die Belange z.B. der islamischen Mitbürger mit ihrem Wunsch nach einer sargfreien Bestattung (siehe Mindelheimer Zeitung vom 11.06.2021) gedacht wird. Angedacht ist ferner eine Informationsveranstaltung für die Türkheimer und Irsinger zu alternativen Bestattungsformen. Termin und Ort werden noch rechtzeitig bekanntgegeben.11.06.2021 Rudolf Mendle
Baumbestattung für acht Personen
Fortschreibung Energycoaching plus. Der Markt Türkheim nahm zur Fortentwicklung seines Klimaschutzkonzeptes aus dem Jahr 2012 an der ersten Ausschreibung mit Erfolg teil. Es wäre zielführend, wenn sich der Markt Türkheim erneut am energycoaching plus beteiligen würde. 10.06.2021 Rudolf Mendle
Wie kann ich hier in Türkheim dazu beitragen etwas für den Klimaschutz zu tun?. Dazu bietet die Fachstelle für Klimaschutz im Landratsamt Unterallgäu eine interessante Vortragsreihe an. Näheres siehe unten:
  • Für die beiden Sonntage 4. und 11. Juli 2021 organisiert die Fachstelle für Klimaschutz Online-Infotage rund ums Bauen und Sanieren. Das Vortragsprogramm finden Sie anbei. Anmeldeschluss ist der 30. Juni bzw. 7. Juli 2021.

Zudem kann man sich vom 4. bis max. 16. Juli für einen von 50 kostenlosen Energie-Checks bei sich daheim bewerben.

Weitere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.unterallgaeu.de/waermeoffensive.

  • Am Dienstag, 13. Juli 2021 findet ein Online-Infoabend zu den Chancen des EEG 2021 für PV-Projekte in der Landwirtschaft statt. Anmeldeschluss ist der 8. Juli.

Weitere Infos und Anmeldung unter www.unterallgaeu.de/solaroffensive

Wir bedanken uns vorab bereits herzlich für Ihre Unterstützung bei der Bewerbung! Sandra ten Bulte Leiterin Fachstelle Klimaschutz


Viele Grüße

Unser Trinkwasser ist uns wichtig. Jetzt liegen uns die Nitratwerte für April und Mai für die Brunnen 1 und 2 vor. Mai Brunnen 1: 27,4 mg/l (März 31,1 mg/l) Brunnen 2: 33,2 mg/l (März 25,9 mg/l). Monat April Brunnen 1 28,3 mg/l und Brunnen 2 28,4 mg/l. Obwohl natürlich die Grundwasserströme sehr komplex sind und Aussagen für uns Laien schwierig sind, gehen wir davon aus, dass der doch erhebliche Anstieg bei Brunnen zwei auf die Auswirkungen im Rahmen der Wachstumsphase im Frühjahr durch das Ausbringen von Gülle zurückzuführen ist. Interessant wäre es zu wissen warum die Werte im Brunnen eins in diesem Zusammenhang jedoch um einen ähnlichen Wert gesunken sind. Am Thema Grundwasser und Landwirtschaft versuchen wir dranzubleiben. 08.06.2021 Rudolf Mendle
Nächste Grüne Runde: Mittwoch, 30.06.2021 Beginn: 19.30 Tagesordnung in Kürze. U.a. Rückblick, Neues von KV und Fraktion, Sachstand Bundestagswahlkampf in Türkheim (u.a. Aktion Erstwähler/innen), Sachstand Nachhaltiges Beschaffen, Planen und Bauen in Türkheim (u.a. zwei Briefe an Bürgermeister Kähler dazu), Wünsche, Anträge. Wir hoffen, dass wir uns im Schlosscafe treffen dürfen. Sollte es eine Videokonferenz sein müssen, kann der Link unter gruene@jakob-rasch.de oder rudolfmendle@t-online.de angefordert werden. Rudolf Mendle 01.06.2021
30-km-Zone ausgeweitet Auch dem Einsatz des Mobilitätsteams und unseres grünen Marktrates und Verkehrsbeauftragten Tobias Specht ist es zu verdanken dass weitere Straßen als 30-km-Zonen ausgewiesen wurden. So gilt diese Regelung jetzt probeweise für zwei Jahre in der Uferstraße, der Danziger Straße und der Ettringer Straße. Es ist zu wünschen und zu hoffen, dass die Anlieger und die anderen Verkehrsteilnehmer die neue Rechts-vor-Links-Regelung beachten. Auf der „Wunschliste“ des Mobilitätsteams als auch des grünen OVs stehen jetzt u.a. verkehrsberuhigende Maßnahmen an der Augsburger Straße, eine Fahrradanbindung von Ost-nach-West im Bereich des Türkheimer Gewerbegebietes an der Staatsstraße 2025 im Bereich der geplanten Ansiedlung der Firma Schragl und zum Fahrradweg nach Mindelheim. 04.06.201 Rudolf Mendle.
Die Nitratwerte für die Monate April und Mai liegen uns noch nicht vor. Rudolf Mendle 31.05.2021
Türkheimer Künstler Die Zeiten sind nicht einfach. Corona hat uns und unseren Alltag und Erinnerungsfeiern hart im Griff. Schön, dass zumindest die Mindelheimer Zeitung in ihrem heutigen Bericht „Sie gab vielen Türkheimern ein Gesicht“ von Sabine Schaa-Schilbach an die über viele Jahre in Türkheim lebende Malerin Gertraud Drexel erinnert. Viele, auch Türkheimer wissen nicht, dass sie die Enkeltochter des Altbürgermeisters Wiedemann war. Wie zumindest dem Türkheimer Kalender von 2021 im Blatt zum Monat März zu entnehmen ist, jährt sich auch der 120. Geburtstag des Türkheimer Malers Otto Epple. Wir hoffen, dass der Sohn Franz Epple die Gedächtnisausstellung in seiner Galerie in der Frühlingsstraße im August trotz Corona für Besucher zugänglich machen kann. Wir wünschen uns vom Rathaus, den Markträten und besonders auch dem Kulturreferenten dass solche Anlässe gebührend genutzt und mitgestaltet werden zum Vorteil des Kulturbetriebes in Türkheim. Rudolf Mendle 19.05.2021
Gertraud Drexel Selbstportrait 1954
Erinnerungsfeier an die Befreiung KZ-Außenstelle Türkheim am 27.04.1945 am 27.04.2021 Beginn: 16.00 Auf Grund der Coronauflagen findet nur eine „kleine“ ca. 30minütige Gedenkfeier am Mahnmal statt. 26.04. Rudolf Mendle Empfehlenswerte Literatur dazu: Dr. Alois Epple „KZ Türkheim – Das Dachauer Außenlager Kaufering VI“, Victor Frankl „…trotzdem Ja zum Leben sagen – Ein Psychoanalytiker erlebt das Konzentrationslager“, Hubert Eichheim „Endmoräne“ Peter Fassl, Bezirksheimatpfleger „Die Beobachtungen … sind bemerkenswert, nicht nur, weil Eichheim unverblümt kritische Wertungen gibt…“, Anne Sudow „Der Schuh im Nationalsozialismus“ u.a. eine Darstellung der Rolle der Salamanderwerke Türkheim im 3. Reich

Menora
Nächste Grüne Runde: voraussichtlich am Mittwoch, 26.05.2021 Beginn 19.30. Vermutlich wieder eine Videokonferenz. Der Link kann wie immer angefordert werden bei Ortssprecher Jakob Rasch gruene@jakob-rasch.de oder Rudolf Mendle rudolfmendle@t-online.de Tagesordnung folgt noch.
Platz 24 für Daniel Pflügl auf der bayerischen Liste zur Bundestagswahl. Herzlichen Glückwunsch vom OV Türkheim. Jetzt wünschen wir Daniel viel Kraft und Freude und Erfolg und Unterstützung im Wahlkampf und dann hat er hoffentlich mindestens einen Koffer in Berlin.
Nächste Grüne Runde: Mittwoch, 21.04.2021 Beginn: 19.30 wieder als Videokonferenz. Link anfordern unter gruene@jakob-rasch.de oder rudolfmendle@t-online.de Schwerpunkt: alternative Bestattungsformen. Dazu wird es einen Bericht über die Besichtigung des Kaufbeurer Friedhofs geben, wo es schon zahlreiche gut gelungene Beispiele für alternative Bestattungsformen gibt. 30.03.2021 Rudolf Mendle
Unser Trinkwasser Nitratwerte mg/l: Brunnen eins (außerhalb des Wasserschutzgebietes) Februar: 14,7 mg/l Ende März: 31,1 mg/l Brunnen zwei Februar: 28,2 mg/l Ende März: 25,9 mg/l Auffällig wiederum der starke Anstieg des Nitratwertes in Brunnen 1. Erfreulich die kleine Abnahme des Nitratwertes in Brunnen zwei. Der Grenzwert von 50 mg/l liegt noch weit entfernt. Dennoch pendelt sich der Nitratwert auf doch recht hohem Niveau ein.
Wer etwas für den Igel in Türkheim tun will: Unter Igel-in-Bayern.de kann man eigene Beobachtungen (Lebendiger Igel, toter Igel) in eine Karte eintragen. Je mehr Beobachtungen über Igel in Türkheim eingetragen werden umso aussagekräftiger ist das. 30.03.2021 Rudolf Mendle
Siege und Niederlagen Wie eng beides zusammenhängt musste unsere Fraktion wieder einmal erleiden. In der Marktratssitzung am 18.03. wurden die meisten der Anträge der Fraktion zur natur- und umweltfreundlicheren Gestaltung der Einfriedungssatzung mit großer Mehrheit abgelehnt. Nur unsere Fraktion stimmte geschlossen für die Anträge. Immerhin bekamen doch noch Anträge der Grünen eine Mehrheit. Mehr dazu siehe unter Fraktion Türkheim hier auf der Homepage. Rudolf Mendle 19.03.21
Lidl – Erfolge unseres Einsatzes Unsere Fraktion lehnte die Erweiterung des Lidlmarktes ab. Selbstverständlich setzten wir uns aber im weiteren Verlauf für eine möglichst umwelt- und naturverträgliche Gestaltung ein. Auf unsere Rückfrage teilte uns Lidl Folgendes mit: Unsere Anregungen und Wünsche wurden umgesetzt. Auf einer Fläche von 1300 qm wurden Kräuter und Gräser angepflanzt. Somit verfügt Türkheim jetzt über eine erste größere begrünte Dachfläche zum Wohle der Insekten und zum Rückhalt von Regenwasser. Ebenfalls auf unsere Anregung hin wurde eine PV-Anlage mit einer Leistung von 99,645 KWp installiert. Lobenswert, dass die Dachfläche zur Gewinnung von Strom genutzt wird. Zugesagt wurde ebenfalls, dass der Bereich des Regenauffangbeckens mit einer Rasen- und Wildblumenwiese bepflanzt wird. Unser Einsatz hat sich auch Dank der Mitwirkung von Lidl gelohnt. Rudolf Mendle 19.03.21

Rückepferd im Einsatz
Aktuell werden an der Wertach im Auftrag des Marktes Türkheim kranke Eschen entfernt. Es ist davon auszugehen, dass auf Grund des Eschensterbens Schritt für Schritt in den nächsten Jahren ein Großteil der Eschen entfernt werden wird bzw. aus Sicherheitsgründen muss. Die Entfernung aus Sicherheitsgründen hat die Zustimmung unserer Umweltreferentin Gudrun Kissinger-Schneider. Lobenswert ihr Einsatz dass zum Ausgleich am Korrektionsweg standort- und klimagerechte größere Bäume gepflanzt werden sollen. Wir hoffen, dass der Markt Türkheim diese Anregung aufgreift und zeitnah umsetzt. Begrüßenswert ist der Einsatz eines Rückepferdes zur schonenden Behandlung des Auwaldes. Unsere Forderung vor einigen Jahren nach so einem Einsatz wurde damals noch milde belächelt. Also ändern sich die Zeiten doch ins Positive. ALTBÄUME: DEM EINSATZ DER GRÜNEN FRAKTION IST ES ZU VERDANKEN, DASS DER MARKT TÜRKHEIM SICH AM FÖRDERPROGRAMM AUSWEISUNG VON ALTBÄUMEN BETEILIGT HAT. BISHER KONNTEN IMMERHIN ZEHN ALTBÄUMEE AUSGEWIESEN WERDEN.
Verkehrskonzept Türkheim Dem Einsatz unseres grünen Marktrates Tobias Specht ist es unter anderem zu verdanken, dass es endlich zur Vorstellung eines hoffentlich zukunftsfähigen Verkehrskonzeptes Türkheim unter besonderer Berücksichtigung von Fußgängern und Radfahrern kommt. Wichtig ist es uns, dass besonders auf Kinder und ältere Mitbürger und deren Belange Rücksicht genommen wird. Interessierten ist der Besuch der Marktratssitzung am kommenden Donnerstag, 04.03.2021 Beginn 19.00 im 7-Schwaben-Saal in der Mittelschule zu empfehlen. Einfließen in das Verkehrskonzept sollen auch die Ergebnisse einer Befragung von Eltern von Grundschülern. Ziel muss es sein die ermittelten Gefahrenstellen zu entschärfen.
NEUES VON DER STAUDENBAHN In der Sendung Quer des BR wurde am gestrigen Donnerstag, 25.02.2021 der aktuelle Stand Reaktivierung der Staudenbahn vorgestellt. Es wäre wünschenswert, dass die Sendung dazu beigetragen hat, dass es da zügig(er) vorangeht. Für Interessierte steht die Mediathek des BR zur Verfügung.
Trinkwasserwerte Februar 2021. Brunnen eins 14,7 mg /l. Brunnen zwei 28,2 mg/l Vergleichswerte vom Januar 2021: Brunnen eins 8,4 mg/l. Brunnen zwei 14,7 mg/l. Damit hat sich die Nitratbelastung innerhalb eines Monats an beiden Brunnen um das Doppelte verschlechtert. Grenzwert: 50 mg/l. Interessant wäre es zu wissen worauf die Steigerung zurückzuführen ist. Sollten es kurzfristige Schwankungen sein, dann wäre das ein Hinweis auf den Beginn der Wachstumsperiode und der Ausbringung von Gülle und Stickstoff.

Flexibus Wabe Türkheim – Start jetzt 01.07.2021. Coronabedingt wurde der Start vom 01.05.2021 verlegt. Jetzt muss es darum gehen, dass das Angebot vom Busunternehmen und auch vom Markt Türkheim gut beworben wird um dann gut angenommen zu werden. Kritisch werden wir den Start und die Entwicklung mitbegleiten. Fehler sollten dann sofort und nicht erst in fünf Jahren behoben werden.

Außerturnusmäßig planen wir die nächste Grüne Runde für Mittwoch, 24.03.2021 Beginn: 19.00 Dauer ca. 1 Stunde. Aller Voraussicht noch einmal als Videokonferenz. Tagesordnung und Einladung folgen noch rechtzeitig. U.a. Rückblick, Neues von der Fraktion (u.a. Haushalt 2021 neuester Stand), Wie geht es mit dem OV weiter?, Stand Mitglieder und Mitgliederwerbung, Die Grüne Jugend (in Türkheim), Sachstand AG, Corona in Türkheim, Wünsche und Anträge (Diese können jederzeit schon im Vorfeld an Jakob Rasch und Rudolf Mendle gerichtet werden).
Haushalt Markt Türkheim 2021 Wie uns Markträtin Annakristin Josten mitteilte stehen die Vorbesprechungen und Vorüberlegungen für den Haushalt 2021 in Kürze an. Die Diskussion ergab, dass folgende Posten von der grünen Fraktion eingefordert werden sollen: Kulturetat Markt Türkheim (z.B. Unterstützung von Ausstellungen im Kleinen Schloss, Unterstützung heimischer Künstler durch Ankauf von Exponaten, Fortentwicklung des Steinskulpturenparks im Schlossgarten, Gestaltung von Jubiläen wie z.B. 100. Geburtstag der Türkheimer Malerin Gertraud Drexel), Planung und Umsetzung Gewässerentwicklungsplan, Mittel für Externe bei der Gestaltung der Homepage und des regelmäßig erscheinenden Informationsblattes des Marktes Türkheim. Weitere Anregungen können an Markträtin Annakristin Josten gerichtet werden.
Die nächste Grüne Runde wird aller Voraussicht nach am Mittwoch, 24.03.2021 Beginn: 19.00 wiederum als Videokonferenz stattfinden. Link auf Anforderung rudolfmendle@t-online.de. Tagesordnung folgt noch.
Gibt es in Türkheim bald Agri-Fotovoltaik? Mit sehr großem Interesse nahm der OV die Vorstellung des Pilotprojektes Agri-Fotovoltaik angeregt von der Fachstelle Klimaschutz im Landratsamt zur Kenntnis. Die Möglichkeit der Kombination von landwirtschaftlicher Produktion und Stromgewinnung mit einer Fotovoltaikanlage auszuloten macht Sinn. Eine sofortige Nachfrage von Fraktionssprecherin und 3. Bürgermeisterin Gudrun Kissinger-Schneider bei Bürgermeister Kähler ergab jedoch zu unserem Bedauern leider, dass der Markt Türkheim über so eine Fläche im Bereich der A 96 und der Bahnlinie Buchloe – Memmingen nicht verfügt. Die Flinte sollte jedoch nicht zu schnell ins Korn geworfen werden. Frage: Gibt es die Möglichkeit eines Flächentausches? Der Markt Türkheim tauscht mit einem Landwirt eine seiner Fläche mit einer geeigneten Fläche an der A 96 oder der Bahnlinie. Ein solches Pilotprojekt sollte mit Nachdruck weiter angestrebt werden.

Klimaschutzkonzept Markt Türkheim

Das Thema Klimaschutz beschäftigt uns Türkheimer Grüne schon seit unserer Gründung im Jahr 2008. Ein Ergebnis u.a. unserer Arbeit war das Klimaschutzkonzept aus dem Jahr 2012. Dieses behält weiterhin seine Gültigkeit. Gemeinsam mit Fraktion und OV wollen wir in der noch jungen Legislaturperiode daran gehen, weitere Schritte zur Umsetzung zu machen. So soll in Kürze ein Gespräch mit Bürgermeister Kähler stattfinden. Ziel des Gespräches ist es, das Klimaschutzkonzept wieder in das Blickfeld von Verwaltung, Bürgermeister und Marktrat zu rücken, um gemeinsam an der weiteren Umsetzung zu arbeiten. Besonders liegt uns das Thema Nachhaltiges Beschaffen, Planen und Bauen in dem Zusammenhang am Herzen. Um die gesetzten Ziele bis 2030 zu erreichen, sind sowohl im kommunalen, als auch gewerblichen und privaten Bereich große Anstrengungen erforderlich. Dabei muss sich der Markt Türkheim stets bewusst sein, dass er stets vorbildlich bei der Umsetzung vorangehen muss.

Um das Ganze auf eine breite Basis zu stellen, brauchen wir tatkräftige Unterstützung. Dazu bieten sich die Fraktionssitzungen als auch die Grünen Runden und die Arbeitsgemeinschaften an. Näheres siehe auch auf unserer Homepage.

Für Rückfragen stehen Jakob und ich gern zur Verfügung. Gern lassen wir Euch auf Anfrage eine Zusammenfassung des Türkheimer Klimaschutzkonzeptes zukommen.

Nächste Grüne Runde: Mittwoch, 17.02.2021 Beginn: 19.00 aller Voraussicht nach wieder als Videokonferenz. Tagesordnung folgt!

UNTERSTÜTZUNG DER HEIMISCHEN WIRTSCHAFT IN CORONAZEITEN TRAGEN WIR DURCH UNSER VERBRAUCHERVERHALTEN DAZU BEI, DASS WIR BETRIEBE VOR ORT UNTERSTÜTZEN: KAUFT AUF DEM BIOMARKT EIN, EIN EINKAUF IM SIEBEN-SCHWABEN-LADEN (Obst, Gemüse, italienische Delikatessen) LOHNT DEN WEG, NUTZT DEN METZGER ZUM EINKAUF AM MITTWOCH IN DER BAHNHOFSTRASSE, DENKT AN UNSERE KLEINEN BÄCKERGESCHÄFTE, GEHT EINMAL IN DEN KLEINEN FEINEN KRISTALLGARTEN IN DER RAMMINGER STRASSE (Bioprodukte Lebensmittel, Kosmetik, Putzmittel), FEINE LIKÖRE UND WEINE IM LADEN AN DER MAXIMILIAN-PHILIPP-STRASSE, UNTERSTÜTZT DEN EINE-WELT-LADEN, KAUFT EUERE BLUMEN IM BLUMENGESCHÄFT IN DER JAKOB-SIGLE-STRASSE UND NICHT IN UNSEREN LEBENSMITTELMÄRKTEN, HOLT EUCH ESSEN VON UNSEREN GASTSTÄTTEN ODER LASST EUCH DAS ESSEN NACH HAUSE BRINGEN Ins Bäurle (Abholmöglichkeit, Geschirr kann bzw. soll mitgebracht werden, Lieferservice kostenlos, Speisekarte für die ganze Woche 08245/1606) Bird’s Diner (Holservice Freitag, Samstag, Sonntag von 16.30 bis 19.30 Telefon: 08245/9688921) Gasthaus Olympia (Abholservice, Behälter können mitgebracht werden 08245/1636 o. 2364 ) Biss ins Glück (Donnerstag bis Sonntag von 17.30 bis 22.30 Bringservice 0178/9134000 oder online www.biss-ins-glück.de),Indien Valley, Abhol- und Lieferservice 08245/1219 Liste wird noch vervollständigt!

„Beim Take-Away ist eigenes Geschirr erlaubt“

Auch in Corona-Zeiten ist es erlaubt, Essen zum Mitnehmen in eigenes Geschirr verpacken zu lassen, wenn die damit verbundenen Hygienemaßnahmen beachtet werden. Diese besagen: Das Geschirr muss sauber sein, der Kunde muss es selbst öffnen und schließen und es sollte kein Kontakt zwischen dem Behälter und demjenigen entstehen, der das Essen ausgibt. Das geht beispielsweise, indem der Kunde den geöffneten Behälter auf ein Tablett stellt. So muss der Restaurantmitarbeiter das Gefäß nicht direkt berühren, sondern kann es auf dem Tablett zur Essenausgabe und zum Kunden zurück tragen, wo der es dann selber verschließt.“

GEHT IN UNSER FÜLLWERK, KAUFT HEIMISCHEN HONIG VON TÜRKHEIMER IMKERN, KAUFT IN HOFLÄDEN EIN (GMIASBAURA, DEMETERPRODUKTE WEBER BERG), VERGEBT JETZT AUFTRÄGE AN HEIMISCHE BETRIEBE UND SEID KREATIV! LASST UNS GUTE IDEEN ZUR WEITERGABE ZUKOMMEN! EIN GROSSES LOB VERDIENT SCHON JETZT DER MARKT TÜRKHEIM, DER DURCH DEN ANKAUF VON GUTSCHEINEN DIE HEIMISCHE GASTRONOMIE UNTERSTÜTZT HAT!

Nitratwerte unseres Trinkwasser im Januar: Brunnen 2: 12,9 mg/l und Brunnen 1: 6,8 mg/l Grenzwert: 50 mg/l. Prima Werte. So kann es bleiben.

Nächste Grüne Runde: Mittwoch, 20.01.2021 Beginn: 19.00. Aller Voraussicht nach wieder eine Videokonferenz. Teilnahmelink anfordern: rudolfmendle@t-online.de Tagesordnung in Vorbereitung. U.a. Frauenstatut OV Türkheim, Umfrage Prioritätenliste Kommunalwahlkampf 2020, Abschluss Wahlkampfanalyse, Sachstand AGs, Kurzbericht Fraktion.

FRIEDLICHE UND BESINNLICHE ADVENTSTAGE, FROHE WEIHNACHT UND EINEN GUTEN RUTSCH UND GESUND BLEIBEN

Unser Trinkwasser: aktuelle Nitratwerte vom Dezember: Brunnen eins 6,8 mg/l und Brunnen zwei 12,9 mg/l Tolle Werte. So sollen sie bleiben. Das Geld für die Ausgleichszahlungen des Marktes Türkheim erfüllen zur Zufriedenheit ihren Zweck. Vielen Dank den verantwortungsbewussten Landwirten im Umfeld unseres Wasserschutzgebietes. Weiter so!

Mach mit! Türkheim grüner machen. In der letzten Grünen Runde wurden dazu drei Arbeitsgemeinschaften ins Leben gerufen: AG Nachhaltiges Beschaffen, Planen und Bauen, AG alternative Bestattungsformen, AG vierte Reinigungsstufe (Mikroplastik) Interessierte – besonders solche die mitmachen wollen – können mehr erfahren bei Jakob Rasch und Rudolf Mendle. Emailadressen: rudolfmendle@t-online.de gruene@jakob-rasch.de NÄCHSTE GRÜNE RUNDE MITTWOCH, 20.01.2021 Videokonferenz Link anfordern. Tagesordnung in Bearbeitung.

Nächste Grüne Runde: Mittwoch, 09.12.2020 Beginn 19.00 in Form einer Videokonferenz. Zugangslink anfordern rudolfmendle@t-online.de Tagesordnung u.a. Berichte aus den Gremien, Ergebnis Befragung Wahlkampf, Einrichtung von AGs (Nachhaltigkeit, alternative Bestattungsformen, 4. Reinigungsstufe Klärwerk)

Unser Trinkwasser Die Qualität des Türkheimer Trinkwasser liegt uns Grünen sehr am Herzen. Erfreulich die Nitratwerte für den November: Brunnen zwei 15,7 mg/l, Brunnen eins 6,8 mg/l. Grenzwerte: Schweiz 25 mg/l, Deutschland 50 mg/l Weitere Details siehe Homepage Markt Türkheim Trinkwasser https://www.tuerkheim.de/2diy1cwhgrestuerkheim-cms_extract.l47078.html?BUTTON_REC_ID=47078 . Wasserschutzgebiet Vollzug der Wassergesetze; Aufhebung der Verordnung über das Wasserschutzgebiet in den Gemarkungen Irsingen, Stockheim und Wiedergeltingen für die öffentliche Wasserversorgung des Marktes Türkheim (Brunnen II auf dem Grundstück Fl.Nr. 223/1 der Gemarkung Irsingen) siehe Schautafeln Rathaus bis zum 03.12.2020 und Homepage Markt Türkheim. Wir Türkheimer Grünen vermissen die umfassende Information der Bevölkerung bei einem so wichtigen Thema wie das der Wasserversorgung. Ohne Wasser kein Leben.

Ergebnisse Grüne Runde vom 04.11.2020 1. Wunsch der Mehrheit im Ortsverband nach mehr Grünen Runden Zeitabstand vier Wochen 2. Antrag an die Fraktion zur Stellung eines Antrages im Marktrat zum Thema Nachhaltiges Beschaffen, Planen und Bauen im kommunalen Bereich nächste Grüne Runden: coronaabhängig eine für Dezember in Planung, vermutlich am 09.12.2020, Tagesordnung in Vorbereitung u.a. Kurzberichte Fraktion (Sozialwohnungen Keltenweg, Verkehrskonzept u.a. Uferstraße), Wahlanalyse Abschluss (bisher 13 Rückmeldungen, weitere Teilnahme willkommen, Fragebögen anfordern, letzte Abgabemöglichkeit 30.11.), Besetzung von Arbeitsgemeinschaften (Nachhaltigkeit, Friedwald Türkheim, 4. Reinigungsstufe Klärwerk), erste Grüne Runde 2021 13.01.2021

GRÜNE RUNDE GRÜNE RUNDE GRÜNE RUNDE MITTWOCH, 04.11.2020 Beginn: 19.00 Wir bereiten coronabedingt eine Videokonferenz vor. Interessierte erhalten auf Anfrage die Tagesordnung und den Link zur Teilnahme an der Videokonferenz. rudolfmendle@t-online.de

Nummer gegen Kummer Am Dienstag, 20.10.2020 führte die grüne Bundestagsabgeordnete Ekin Deligöz im Rahmen ihrer Videokonferenzreihe Rechte für Kinder die Vorstellung der Einrichtung Nummer gegen Kummer (Näheres www.nummergegenkummer.de) durch. Die Beraterinnen und Berater der „Nummer gegen Kummer“ sind erster Ansprechpartner für alle Fragen, Probleme und in besonders kritischen Situationen. Bei Bedarf öffnen sie den Weg zu weiteren Hilfen. Für Erwachsene Telefonkontakt 0800 111 0 550 für Kinder und Jugendliche 116 111. Die Anfragen sind coronabedingt erkennbar angestiegen. Unserem Ortssprecher sind die Hilfsangebote in schwierigen Lagen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ein großes Anliegen. Dies betonte er auch nachdrücklich bei seiner Bewerbungsrede als Bundestagskandidat für den Wahlkreis 257 in Wörishofen. Weitere Details am 04.11. bei der Grünen Runde.

DANIEL PFLÜGL ALS GRÜNER KANDIDAT ZUR BUNDESTAGSWAHL 2021 FÜR DEN WAHLKREIS 257 (KV OSTALLGÄU, KV UNTERALLGÄU UND KV MEMMINGEN) NOMINIERT GLÜCKWUNSCH VOM OV TÜRKHEIM. WIR WERDEN DANIEL NACH BESTEN KRÄFTEN IM WAHLKAMPF UNTERSTÜTZEN. NEBEN GIOVANNI TORTIELLO VOM KV MEMMINGEN WARF AUCH JAKOB RASCH VOM OV TÜRKHEIM MUTIG UND ENGAGIERT SEINEN HUT IN DEN RING. RESPEKT!

Wegen des schlechten Wetters musste die für heute geplante grüne Fahrradtour ausfallen. NACHHOLTERMIN KOMMENDEN SAMSTAG, 17.10.2020 BEGINN: 14.00 TREFFPUNKT: RATHAUS

10.10.2020 Samstag Grüne Fahrradtour Türkheim – Treffpunkt: 14.00 Rathaus Dauer ca. 2 Stunden Freibad, Eishalle, Kläranlage, Standort neuer Bauhof, Wohnungsanlage Vascutstraße, Friedhof, Waaghaus. Coronabedingte Hygieneregeln beachten (Abstand, Maske).

27.09.2020 Gern unterstützte der OV den KV bei der Durchführung der ersten öffentlich wieder durchgeführten Kreisversammlung im Kellerbergcafe in Ettringen. Dank Jakob Raschs guter Kontakte zu den Betreibern der Staudenbahn konnten interessierte Mitglieder die Möglichkeit nutzen von Türkheim Bahnhof über Türkheim Markt nach Ettringen zu fahren. Vielen Dank an die Staudenbahnbetreiber, die den Tag auch noch nutzten, um dringend notwendige Wartungsarbeiten durchzuführen. Ein Dankeschön auch an das Team vom Kellerbergcafe, das uns den Aufenthalt ermöglichte.

Endstation Bahnhof Ettringen

28.09.2020 Treffen der Wertachfreunde. Vorstellung und Diskussion Neugestaltung Walterwehr. Ziel muss die ökologische Aufwertung der Wertach an dieser Stelle sein. Mehrere Varianten wurden vorgestellt. Vor- und Nachteile und die Umsetzungsmöglichkeit wurden diskutiert. Der nächste Schritt ist der zeitnahe Austausch mit dem Wasserwirtschaftsamt in Kempten. Mehr Informationen zu den Wertachfreunden siehe auch Homepage www.wertachfreunde.de/

27.09.2020 KV Versammlung Kellerbergcafe Ettringen Beginn 14.00 Ende 17.00

13:05 Uhr –Abfahrt Türkheim-Bahnhof 13:15 Uhr –Abfahrt Türkheim (alter Bahnhof) 13:30 Uhr –Ankunft am Bahnhof Ettringen-

19:30 Uhr –Abfahrt Ettringen 19:45 Uhr –Abfahrt Türkheim (alter Bahnhof) 19:55 Uhr –Ankunft Türkheim-Bahnhof

FRIDAYS FOR FUTURE MINDELHEIM FREITAG, 25.09.2020 ORT MINDELHEIM BEGINN: 13.30! ZEIGEN WIR UNS MIT DEN JUGENDLICHEN SOLIDARISCH UND NEHMEN DARAN TEIL! NUR GEMEINSAM VERHINDERN WIR DEN KLIMAWANDEL! KURZFRISTIG WEGEN EINES CORONAFALLES ABGESAGT!!!!!!

26.08.2020 GRÜNE RUNDE GRÜNE RUNDE GRÜNE RUNDE GRÜNE RUNDE MITTWOCH, 02.09.2020 SCHLOSSCAFE TÜRKHEIM BEGINN 19.00 TAGESORDNUNG U.A. NEUES VON FRAKTION UND MOBILITÄTSTEAM, MEDIATION, WAHLKAMPFANALYSE, KREISVERSAMMLUNG, ZIELUMSETZUNG WAHLKAMPFPROGRAMM

22.08.2020 Mindelheimer Zeitung vom 22.08.2020 Nächtliche Gleisarbeiten in Türkheim Staudenbahn mit Schienenwechsel. Es ist für uns Türkheimer Grüne höchst erfreulich, dass die Betreiber der Staudenbahn hartnäckig am Ball bleiben. WEITER SO!

11.08.2020 Grüne Schwabentour in Markt Wald

„Wann kommt denn nun endlich der erste Zug aus Türkheim oder Wörishofen in Markt Wald an?“ So oder ähnlich dachten vorn von links nach rechts: Bürgermeister Wachler Markt Wald, Jakob Rasch Ortssprecher Türkheim, KV Daniel Pflügl, hinten Felix Senner Bezirk, Rudolf Mendle Orstsprecher Türkheim, Ekin Deligöz Bundestagsabgeordnete. Bürgermeister Wachler konnte viel Interessantes zur Staudenbahn und über den Stand der Reaktivierung berichten. Alle hoffen jetzt, dass die politischen Rahmenbedingungen so gestaltet werden, dass einer Reaktivierung der Staudenbahn von dieser Seite nichts mehr im Wege steht. Wir fordern die Bayerische Staatsregierung auf die Rahmenbedingungen so zu gestalten, dass es zu einer baldmöglichen Reaktivierung kommen kann.

28.07.2020 Auf eine Anfrage von Stadtrat Daniel Pflügl erfolgte eine Einladung der Stadtwerke an die Wertachfreunde (Zusammenschluss LBV OV Wertachtal, Fischereivereine Türkheim und Bad Wörishofen) ein weiteres Mal das Kraftwerk an der Wertach zu besuchen. Peter Kögel stellte den Wertachfreunden (u.a. Gudrun Kissinger-Schneider, Reinhard Schneider, Rudolf Mendle) engagiert und sachkundig Aktuelles (Wassermanagement, Technik, Ökologie) des Wasserkraftwerkes am Wörishofer Stausee vor. Ein Schwerpunkt war die Informationen über einen anstehenden Versuch zu Maßnahmen und Belastbarkeitstest bei einem 1000-jährigen Hochwasser. Vielen Dank für das Zustandekommen und die aufschlussreichen Informationen. Abschließend war man sich einig, solche Treffen regelmäßig weiter stattfinden zu lassen.

27.07.2020 GRÜNE RUNDE GRÜNE RUNDE GRÜNE RUNDE GRÜNE RUNDE Lern die Grünen Türkheim kennen: Nächste Termine: Mittwoch, 02.09.2020 und Mittwoch, 04.11.2020, Beginn 19.00 Ort und Tagesordnung werden rechtzeitig bekanntgegeben.

24.07.2020 Laut einer Meldung der Bayerischen Landeskraftwerke verzichten diese auf die Umsetzung ihrer Planungen am Walterwehr: „Es haben sich überraschend die Rahmenbedingungen für den Bau kleiner Wasserkraftwerke geändert. Als Folge haben die BLKW ihre Planungen zum Bau der Wasserkraftanlage am Walterwehr bei Türkheim aufgegeben.“

Es bleibt weiter spannend: Wie geht es jetzt am Walterwehr weiter? Die EU-Wasserschutzrahmenrichtlinien müssen eingehalten werden. Die Türkheimer Grünen erwarten jetzt vom Wasserwirtschaftsamt Kempten zügig umgesetzte Maßnahmen zur Renaturierung der Wertach und zur Durchgängigmachung des Walterwehrs.

23.07.2020 Der Türkheimer Marktrat lehnt mit 19 : 2 Stimmen die Pläne der Bayerischen Landeskraftwerke ab.

22.07.2020 Voting Facebook Grüne Türkheim Voting Facebook Grüne Türkheim Voting Facebook Grüne Türkheim Wertach und Wasserkraft

22.07.2020 Energiewende in Türkheim. Das Thema Windkraftstandort in Türkheim muss in Türkheim vorangebracht werden. Ausweisung eines Windkraftstandortes, Nutzung der Möglichkeit eines Windkraftkümmerers, weiterer Ausbau von Fotovoltaikanlagen, Einstellung eines Klimaschutzmanagers, Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes, Durchführung der Klimakarawane etc. Zeigen wir, dass wir Türkheimer bereit sind sinnvolle Beiträge zur Energiewende zu leisten.

22.07.2020 Wertach und Walterwehr Heute gibt es eine Abstimmung Willensbekundung des Marktrates zu den Plänen der Bayerischen Landeskraftwerke. Kommt in die Marktratssitzung. Wir Grüne lehnen die Pläne ab. Wir wollen die Energiewende. Diese muss nachhaltig, umwelt- und naturverträglich, dezentral, unter Bürgerbeteiligung und ein Energiemix sein. GEBEN WIR DER WERTACH IHRE WÜRDE WIEDER ZURÜCK. VERZICHTEN WIR AUF DIE VÖLLIG ÜBERZOGENEN PLÄNE DER BAYERISCHEN LANDESKRAFTWERKE. ONLINEVOTING MINDELHEIMER ZEITUNG

18.07.2020 Termine Marktratssitzungen und Fraktionstreffen:

17.09.2020 (Fraktionsitzung 14.09.2020)

08.10.2020 (Fraktionsitzung 05.10.2020)

29.10.2020 (Fraktionsitzung 26.10.2020)

09.11.2020 (Fraktionsitzung 12.11.2020)

03.12.2020 (Fraktionsitzung 30.11.2020)

17.12.2020 (Fraktionsitzung 14.12.2020) Anmeldungen bei Markträtin Annakristin Josten.

TERMIN: 1. GRÜNE RUNDE (früher OV-Sitzung) nach Ausbruch von Corona. Montag, 27.07.2020 19.00 Schlosscafe Türkheim. Aus organisatorischen Gründen bitte vorherige Anmeldung.

10.06.2020 FACEBOOK GRÜNE TÜRKHEIM FACEBOOK GRÜNE TÜRKHEIM FACEBOOK GRÜNE TÜRKHEIM – IMMER EINEN BESUCH WERT!!!

TÜRKHEIM WIRD NOCH GRÜNER – 2014 8 PROZENT – 2020 15,5 PROZENT ALSO FAST EINE VERDOPPELUNG – 3 GRÜNE (Annakristin Josten, Gudrun Kissinger-Schneider, Tobias Specht) WERDEN DIE ERFOLGREICHE ARBEIT DER LETZTEN JAHRE IM MARKTRAT FORTSETZEN. DIE GEWÄHLTEN UND DER ORTSVERBAND BEDANKEN SICH FÜR DAS VERTRAUEN BEI ALLEN WÄHLERINNEN UND WÄHLERN.

Flyer Wahl 2020 OV Grüne

Grüner Sektempfang im Kino Huber anlässlich des Weltfrauentages Foto: Brigitte Mücksch-Klein, Jakob Rasch, Anja Odenthal, Rudolf Mendle, Tobias Specht, Gudrun Kissinger-Schneider, Cynthia Mace, Annakristin Josten

Tierwohlveranstaltung zusammen mit Tierheim Beckstetten, LBV Wertachtal, BN, BDM, OV Grüne Türkheim, Imker Biene Wertachtal am 05.03. im Gasthaus Olympia

Aufstellung der grünen Liste für die Gemeinderatswahl 2020

Am 24.11.2019 wurde die grüne Liste für die Gemeinderatswahl 2020 verabschiedet. Die Platzierungen sind wie folgt:

1.-3. Gudrun Kissinger-Schneider
4.-6. Anna Josten
7.-9. Tobias Specht
10. Rudolf Mendle
11. Jakob Rasch
12. Reinhard Schneider
13. Vanessa Färber
14. Karl Albrecht
15. Cynthia Mace
16. Anja Odendahl
17. Ronny Josten
18. Brigitte Mücksch-Klein
19. Bernd Schweisser
20. Tobias Dürner

Auf dem Foto sind die meisten unserer Listenkandidaten zu sehen.
Fotograf: Daniel Pflügl
Ein herzliches Dankeschön hier noch einmal an Josef Doll, Schatzmeister des KV, der uns als Wahlleiter in gewohnt gründlicher Manier bereitwillig half und für uns seinen Sonntagnachmitag opferte.

REAKTIVIERUNG DER STAUDENBAHN TÜRKHEIM – ETTRINGEN GRÜNE IM LANDTAG UND VOR ORT BEGRÜSSEN UND UNTERSTÜTZEN DIES – ANTRAG DER GRÜNEN AUF FINANZIELLE UNTERSTÜTZUNG AM 07.11.19 (HOMEPAGE STEPHANIE SCHUHKNECHT) ABLEHNUNG DURCH DIE CSU! AUCH KLAUS HOLETSCHEK STIMMTE DAGEGEN!!!

Türkheimer auf der Liste Bündnis 90/Die Grünen zur Kreistagswahl 2020 Gudrun Kissinger-Schneider Platz 23 Reinhard Schneider Platz 32. Mehr Grün auch im Kreistag.

Ortsvorstand verjüngt sich

Bei den anstehenden Wahlen zum Ortsvorstand am 09.10.2019 im Restaurant Schlosscafe in Türkheim stellte sich überraschend aber freudig begrüßt Neumitglied Jakob Rasch zur Wahl zum 1. Vorstand. Einstimmig wurde der junge Grüne zum 1. Vorstand gewählt. Unterstützt wird er von Rudolf Mendle, der zum 2. Vorstand gewählt wurde und Gudrun Kissinger-Schneider als Schriftführerin. Bisheriger Vorstand Reinhard Schneider sicherte seine weitere Bereitschaft zur Mitarbeit zu und beglückwünschte seinen Nachfolger. Für seinen unermüdlichen Einsatz für die Grünen in Türkheim wurde ihm herzlich von den Anwesenden gedankt. Seine tatkräftige Mithilfe wird weiterhin dringend gebraucht und sehr gern angenommen. An Arbeit wird es keinen Mangel geben: Stehen Anfang November die Erstellung der grünen Liste für die Kommunalwahl 2020 und die Aktualisierung des alten Wahlprogrammes aus dem Jahr 2014 und der Wahlkampf an.

2. Ortsprecher Rudolf Mendle, Schriftführerin Gudrun Kissinger-Schneider (Rücktritt März 2020), 1. Ortssprecher Jakob Rasch

Sechs erfolgreiche Jahre für grüne Ideen in Türkheim Von 2014 bis 2020 engagierten sich die beiden grünen Markträte für grüne Ziele.

Unerwartet großer Erfolg bei der Kommunalwahl 2014: Mit Gudrun Kissinger-Schneider und Rudolf Mendle zogen erstmals zwei Grüne in den Marktrat ein.

GRÜNE LISTE KOMMUNALWAHL 2014

Sehr engagierte und vielfältige Arbeit des Ortsverbandes in den Jahren 2008 bis 2019: Mithilfe in zahlreichen Wahlkämpfen (Bundestag, Landtag, Kommunalwahl 2014 Türkheim, Wahlkampfhelfer in Brandenburg und Thüringen), Abstellen von Delegierten für Bezirks- und Landesversammlungen, konstruktive Mitwirkung im Kreisverband (u.a. Besuch der KVs), Organisation von Vorträgen und Treffen, intensive Zusammenarbeit ab 2014 mit der Fraktion (u.a. Pressemitteilungen).

Grün denken und handeln! Zukunftsfähiges Leitbild für Türkheim 2010

Gründung OV Türkheim am 17.06.2008 unter Beachtung des Frauenstatuts nach ordnungsgemäßer Abstimmung laut Protokoll 1.Vorsitzender Reinhard Schneider 2. Vorsitzender Andreas Steinhauer Gründungsmitglieder: Gudrun Kissinger-Schneider, Alexandra Brandner , Bettina Steinhauer, Reinhard Schneider, Andreas Steinhauer, Rudolf Mendle, Iris Bayer, Gottfried Filser

Folge uns auf ...